Knie

Knie und ihre durch Belastung entstehenden Krankheiten

Das Knie als Scharniergelenk zwischen Ober- und Unterschenkel, ist außerordentlichen Belastungen unterworfen und daher für viele Krankheitsbiler anfällig.

Am Knie beteiligt sind die Gelenkfläche des Oberschenkels, die Gelenkfläche des Schienbeins und die Kniescheibe. Ein fester Bandapparat hält das Knie zusammen, außen gelegene Bänder verhüten seitliches Wackeln, im Gelenk gelegene Kreuzbänder verhindern ein Verrutschen. Eine Besonderheit im Bezug auf das Knie stellen die Menisken dar. Dies sind zwei halbmondförmige Scheiben, die sich keilförmig zwischen die beiden Gelenkflächen schieben, wodurch das Zusammenspiel der Knochen wesentliche stabilisiert wird. So treten Meniskuserkrankungen der Knie äußerst häufig auf, meist bedingt durch Sportverletzungen oder andere Unfälle. Allerdings ist der Meniskus auch dem normalen Verschleiß und dadurch bedingten Beschwerden unterworfen.

Meist werden Schäden am Knie, die den Meniskus betreffen, anhand von Operationen behandelt. Oft tritt im Bereich der Kniegelenke Arthrose auf. Diese Krankheit ist nicht unbedingt eine Erscheinung des Alters, sondern auch junge Menschen leiden teilweise darunter. Eine ständige Überbelastung durch sportliche Aktivitäten, die die Knie zu stark beanspruchen, macht sich schnell bemerkbar. Der Kniegelenk-Knorpel wird somit frühzeitig abgerieben und es treten die typischen Beschwerden auf. Es beginnt zumeist damit, dass es schwierig wird, das Bein zu strecken, hinzu kommen Schmerzen. Sportarten wie Schwimmen und Radfahren sind eine gute Möglichkeit, dem frühzeitigen Verschleiß vorzubeugen, jedoch sollte jede Überbelastung vermieden werden.

Wird durch eine normale sportliche Betätigung die Gelenkschmiere produziert, die das Knie benötigt, so führt jede Übertreibung in dieser Hinsicht zum Gegenteil. Außerdem gilt es, Übergewicht zu vermeiden und das Tragen von flachen Schuhen denen mit hohen Absätzen vorzuziehen. Nicht unterschätzen sollte man auch eine ausgewogene Ernährung, die das Krankheitsbild der Arthrose günstig beeinflussen kann. Bei leichten Beschwerden in den Knien kann man pflanzliche Produkte in der Apotheke bekommen, die Entzündungen hemmen. Auf jeden Fall gehört jede Erkrankung der Knie bzw. Kniegelenke in ärztliche Hand. Es gibt die unterschiedlichsten Untersuchungsmethoden, die eindeutig klären können, um welche Knie-Erkrankung es sich handelt und ob ein operativer Eingriff notwendig ist. Bei leichteren Kniebeschwerden ist eine Operation meist nicht erforderlich.


Borreliose

Borreliose sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Die Krankheit greift mehrere Organe und Gewebe an, was die Sache nicht ungefährlich macht.

Olivenöl

Olivenöl ist ein unverzichtbarer Bestandteil der mediterranen Küche. Aus Italien, Spanien und anderen Mittelmeerländern kommen Öle von sehr guter Qualität.

Abnehmen

Abnehmen ist ein lediges Thema, vor allem, wenn der Sommer unweigerlich näher rückt. Der Winterspeck sitzt aber immer noch an den Hüften. Was tun?